Hamburg Minimalism

Lieblingsadressen: Fair Fashion Stores in Hamburg

Support your local heroes – diese vier Worte sind für mich mehr als ein Hashtag. Während ich mich auf A HUNGRY MIND dafür einsetze, dass nachhaltige Ideen verbreitet werden, gibt es Menschen, die diese Ideen einfach mal in die Realität geholt haben. Mit Läden, die nachhaltigen Konsum zur neuen Regel machen! Und das direkt vor meiner Tür, in meinem Viertel oder zumindest in meiner Stadt. In Zukunft will ich euch im Format “Lieblingsadressen” meine Local Heroes vorstellen. Heute: Fair Fashion Stores in Hamburg.

“Faire Mode muss man immer online bestellen”, “Ich probiere meine Sachen lieber an”, “Onlineshopping ist doch auch nicht nachhaltig”. Das höre ich ständig – und zwar nicht nur von Freunden, die auf dem Land wohnen und ihre Aussage realistisch begründen könnten, sondern wirklich von jedem. Und das ist schade, weil es nicht stimmt, dass man in der Stadt keine Auswahl hat! Wer sich informiert, wird in jeder größeren Stadt definitiv etwas finden! Ob man nun direkt in der Stadt wohnt oder den Einkauf mit einem Ausflug verbinden müsste – in Hamburg macht das Stöbern bei mindestens fünf Lieblingsadressen Spaß. Und das Beste für euch? Zwei davon gibt es auch in anderen Städten.

Vunderland

“Mein Motto ist: Nicht meckern, sondern selber machen!”, das sagt Sandra Mosler-Marien im Interview mit der Initiative „Und jetzt retten wir die Welt“. Und man nimmt es ihr ab! Sie und ihr Team sind für mich wirklich eine Besonderheit in Hamburg – mit welchem Herzblut sie den veganen Concept Store im Karoviertel zusammenhalten, spüre ich jedes Mal, wenn ich durch die schmale Glastür in den Laden komme, der sich von dort an grob in zwei Hälften teilt – Männer und Frauen. Die fair produzierte Auswahl im Vunderland wird einfach immer besser: Neben Kleidung gibt es Schuhe, Accessoires und Schmuck. Noch schöner finde ich nur die persönliche Atmosphäre und wie gut man sich mit dem Team unterhalten kann!


Marktstraße 137, 20357 Hamburg
vunderland.de

Glore

Nur wenige Meter vom Vunderland entfernt öffnet sich die Tür zu glore, das steht für “globally responsible”. Der Fashion Store hat neben seinem Onlineangebot auch noch Ableger in Augsburg, München, Nürnberg, Stuttgart und Luzern. In der Marktstraße gefällt mir, wie abgestimmt der Store auf junge Hamburger ist – so fehlt trotz recht geringem Platzangebot eigentlich nie etwas. Alles, was glore verkauft, wurde fair gehandelt und ökologisch produziert. “Be green in any colour you like” – und das mit so viel Style wie auf dem Titelbild. Yes, please!

Markstraße 31, 20357 Hamburg
glore.de

Hessnatur

Weniger ein Geheimtipp und, was den Stil angeht, nicht immer das, was mich persönlich anspricht. Dennoch finde ich bei hessnatur oft tolle Basics und auch ganz banale Notwendigkeiten wie Socken – sowas fehlt anderswo manchmal. Neben dem Onlineshop gibt es hessnatur in mehreren Städten, zum Beispiel auch Düsseldorf, München und Frankfurt.

hessnatur Hamburg

Alstertor 17, 20095 Hamburg
hessnatur.com

Marlowe nature

Marlowe nature ist ein Urgestein – den Laden für Frauen, Ecke Bogenstraße, gibt es schon seit 25 Jahren. Noch mehr begeistert mich aber der Männerstore Marlowe nature men & sports direkt gegenüber. Superstylish sowohl in der Einrichtung, als auch in der ausgewählten Mode von Knowledge Cotton Apparel und Co, zieht er seit anderthalb Jahren die männlichen Ökoliebhaber an. Und das ist doch genial – denn während es in den anderen Stores ebenfalls Angebote für Männer gibt, sind diese doch immer ein bisschen schmäler aufgestellt.

Marlowe Fair Fashion für MännerMarlowe Nature Green Fashion

Beim Schlump 5 bzw. 9, 20144 Hamburg
und im Weltladen Ottensen, Bahrenfelder Str. 176, 22765 Hamburg
marlowe-nature.de

B-LAGE

Die B-LAGE in der Schanze kommt in meiner Liste zuletzt, weil ich die Prioritäten mal ganz streng danach verteilt habe, ob alles grün ist, was verkauft wird. Während die B-LAGE dieses Kriterium nicht immer erfüllt, ist sie doch auf dem besten Weg dahin – und nebenbei gefühlt das Zentrum für alle textilen Start-Ups in Hamburg. Im Pop-Up Store waren zum Beispiel schon die Kleiderei, Jan’N June und Bridge&Tunnel zu Gast. Diese Kultur finde ich goldwert, also haltet die Augen offen, wer als nächstes reinschneit!

B-LAGE Hamburg Fair Fashion

Kampstr. 11, 20357 Hamburg
b-lage.hamburg

Wer diese Läden für grüne Mode in Hamburg nun kennt und sie unterstützen mag: Vorbeigehen, stöbern, quatschen, supporten, teilen, und wenn etwas gefällt, dann auch lokal kaufen und weitererzählen!

Habt ihr noch einen Geheimtipp für Hamburg, den ich nicht aufgezählt habe?
Wie sieht es in eurer Stadt aus – gibt es Fair Fashion Stores inzwischen häufiger?

You Might Also Like

7 Comments

  • Reply
    Jenni
    20.07.17 at 10:25

    Liebe Sabine,

    ich kann zwar nicht mehrwertschaffend zum Artikel beitragen, finde es aber klasse, dass du dich der Thematik bezüglich grüner Anlaufstellen in deiner Heimatstadt annimmst – ich denke, sowas sind ungemein praktische Guides, die man immer mal gebrauchen kann und wollte schon länger auch sowas für Münster gemacht haben (bzw. habe mit den Unverpacktläden ja schon irgendwie begonnen, das „grüne“ Feld abzustecken 😉 ).

    Ich bin sehr gespannt auf weitere Artikel in dieser Reihe! 🙂

    Liebe Grüße
    Jenni

  • Reply
    Alina
    20.07.17 at 20:07

    Leider bin ich erstmal nicht in Hamburg, aber ich will unbedingt auch mehr darauf achten, Fair Fashion zu kaufen. Und in Berlin sollte ich da ja wirklich fündig werden.

    Liebe Grüße

    • Reply
      Sabine
      21.07.17 at 11:10

      In Berlin gibt es auch viele tolle Stores, unter anderem den von Loveco! Da möchte ich bei meinem nächsten Besuch auch mal stöbern gehen 🙂

  • Reply
    Amelie
    22.07.17 at 10:11

    Schöne Tipps!
    Die ersten beiden kannte ich noch gar nicht. In der Gegend bin ich wohl noch zu selten! 🙂

  • Reply
    Ghostwriter
    25.07.17 at 23:05

    Liebe Sabine,
    bald werde ich eine Dienstreise nach Hamburg haben. Jetzt weiß ich schon, was ich sonst machen werde.
    Danke und ich warte auf deinen Artikel aus Berlin!
    LG!Lisa

  • Reply
    Iwonna
    26.07.17 at 19:36

    Liebe Sabine, danke für die super Tips in der Schanze. Es gibt noch das Love it green im Schrammsweg, Eppendorf, Paletti in der Rutschbahn 5, und Maas Naturwaren in der Grindelallee 166, ähnlich wie hessnatur. Letztere zu finden in der Nähe von marlow nature.
    Liebe Grüße aus Eimsbüttel
    Iwonna

    • Reply
      Sabine
      27.07.17 at 14:26

      Hey Iwonna,
      danke für den tollen Hinweis! Der Laden in Eppendorf war bisher tatsächlich gar nicht auf meinem Radar. Da muss ich bald mal reinschauen 🙂
      xx

    Leave a Reply