Browsing Category

Minimalism

Creative Minimalism

Multifunktionale Möbel: Mein minimalistisches Wohnzimmer

multifunktionale Möbel im Wohnzimmer

Mein Wohnzimmer besteht aus drei Möbeln. „Wohnzimmer“, das sage ich bewusst so, weil ich finde, dass man eine 1-Zimmer-Wohnung trotzdem in mehrere Bereiche aufteilen kann – und sollte. Wo ich schlafe, möchte ich kein buntes Bücherregal haben, keinen mal eben abgelegten Kram und auch sonst keine größere Unruhe. Für diesen lebendigeren Teil des Alltags gibt es das Wohnzimmer. Meins befindet sich in der schönsten Ecke meiner Wohnung, und kann trotz seiner geringen Größe so ziemlich alles. Continue Reading

Hamburg Less Waste

Lieblingsadressen: Unverpackt-Läden in Hamburg

Unverpackt Läden in Hamburg

In meiner neuen Serie „Lieblingsadressen“ stelle ich euch Orte vor, die meinen Alltag besser machen. Zum Beispiel, weil sie es mir ermöglichen, mich fürs Klima zu engagieren. Dieses Mal: Meine beiden liebsten Unverpackt-Läden in Hamburg. Weniger Plastik, weniger Verschwendung – seit ich öfter im Unverpackt-Laden als im konventionellen Supermarkt unterwegs bin, bleibt der Hausmüll deutlich länger leer. Continue Reading

Creative Slow Fashion

Fair Fashion Outfit: Die Agenturuniform

Schwarz, schwarz, und schwarz: #allblackeverything ist nicht nur die Uniform jener Menschen, die meine Mutter “Gruftis” nennt. Sie ist noch nicht einmal den Minimalisten vorbehalten, deren 30-Teile-Kleiderschrank sich einfach besser kombinieren und waschen lässt, wenn die Farbpalette sich zwischen ausgewaschenschwarz und tiefschwarz bewegt. Schwarz ist die Kleidung von Agenturleuten. Mit einem Unterschied: Die Werber, die Medienmenschen, die Großstadthipster erkennt man – an ihren weißen Sneakers. Continue Reading

Places Slow Fashion

Outfit: Sommer in Lissabon

Sommer Outfit Lissabon

RUMMS. „Waffwaffwaff!“ 2 Sekunden nach dem Titelfoto für mein Sommer Outfit: Eine ziemlich kleine Bestie mit ziemlich viel Gewicht schmettert gegen die blaue Tür hinter mir und ich springe wie angestochen zurück auf die Straße. Mein Freund, der Fotograf, ist nicht der Einzige, der die Szene zum Schreien findet. So ist das manchmal, wenn man einer „Stell dich mal da hin!“ Anweisung folgt – man amüsiert die ganze Straße. Continue Reading

Hamburg Minimalism

Lieblingsadressen: Fair Fashion Stores in Hamburg

Support your local heroes – diese vier Worte sind für mich mehr als ein Hashtag. Während ich mich auf A HUNGRY MIND dafür einsetze, dass nachhaltige Ideen verbreitet werden, gibt es Menschen, die diese Ideen einfach mal in die Realität geholt haben. Mit Läden, die nachhaltigen Konsum zur neuen Regel machen! Und das direkt vor meiner Tür, in meinem Viertel oder zumindest in meiner Stadt. In Zukunft will ich euch im Format “Lieblingsadressen” meine Local Heroes vorstellen. Heute: Fair Fashion Stores in Hamburg. Continue Reading

Less Waste Minimalism

5 Dokumentationen, die die Welt sehen sollte

Dokumentationen Umweltschutz

Es ist einfach, neue Dinge anzustreben. Gewissermaßen liegt es in der Natur, dass wir immer auf etwas hinarbeiten, gute Vorsätze fassen, uns auf etwas freuen, dass wir immer etwas besser machen wollen. Für konkrete Ziele wie den nächsten Urlaub ist der Einsatz relativ einfach und passiert fast automatisch – man weiß ja, wofür, und kann das Ergebnis fast schon greifen. Für Ziele, die so abstrakt sind wie Umweltschutz, ist es schwieriger, sich zu disziplinieren. Hier musst du dein WARUM kennen. Continue Reading

Minimalism

Minimalismus FAQ: Antworten zum Trend-Lifestyle

Minimalismus FAQ

Was ist es mit diesem Minimalismus, von dem jeder spricht? Ist das echt ein ernstzunehmendes Lebenskonzept oder doch nur der neueste Trendbegriff, der durch die gentrifizierten Viertel der deutschen Großstädte gejagt wird und dort jeden hippen Concept Store einnimmt? Ein paar Antworten auf die Fragen, die mein Umfeld in den letzten Monaten bewegt haben. Willkommen zu meinen Minimalismus FAQ! Continue Reading