Browsing Tag

Travel

Places

Travel Vlog: Hæ Ísland! 10 Tage auf der Vulkaninsel

Island Vlog

Das mit Island war eine spontane Idee. Ja, echt! Als meine Schwester mich letztes Jahr in Hamburg besuchte, waren wir im Kauf Dich Glücklich. Da fiel mir ein Buch ins Auge; genauer gesagt einer dieser hippen Bildbände mit mattem Papier. Island. Ich blätterte gerade gedankenverloren durch, als Jenni sagte: „Da will ich hin! Aber niemand will mit!“ „HÄ?“ Innerhalb von 10 Sekunden war es beschlossen, Anfang Mai wurde es wahr. Unsere erste gemeinsame Reise – Kindheitsurlaube mit den Eltern mal ausgenommen – führte uns für zehn Tage auf die eisige Vulkaninsel… Continue Reading

Places

Schweden: Entschleunigung in Dals-Ed

Entschleunigung in Schweden

// Schweden-Roadtrip, Ende August.
Von der Autobahn fahren wir aufs Land nordöstlich von Göteborg. Es ist der vierte Tag unserer Reise und so langsam kommen wir runter. Die Bäume werden höher, die Straßen schmäler. Uns begegnen irgendwann nur noch Volvos, und ich finde, das ist ein gutes Zeichen. Hier sind die Schweden zuhause. Die Landschaft ist ein wunderschönes Klischee. Die skandinavische Natur ist still und imposant, und das heißt: Unsere Hektik hat hier keinen Platz. Continue Reading

Places

Schweden: Freiheit im Kullaberg Naturreservat

schwedische Natur

Als wir uns im späten August nach Skandinavien aufmachten, wollten wir nur eines: Raus aus der Zivilisation. Die letzten Monate in der Stadt waren anstrengend gewesen. Im August jedes Wochenende eine andere Veranstaltung in Hamburg, mit tausenden und abertausenden Menschen, die sich um Alster und Elbe drückten. In der Agentur zu viele Stunden und eine letzte Academyphase mit – für mich – zu viel Personen auf zu wenig Raum. Ein Endspurt, der dieses Mal wirklich an die Substanz ging und ein durstiges Verlangen in mir weckte: Ein Verlangen nach Freiheit, nach dem Meer und endlosen Wäldern ohne eine Menschenseele. Außer vielleicht einer. Continue Reading

Places

In den Ruinen von Pompeji

1937 Jahre. So lange ist es her, dass die antike Stadt Pompeji von Lava, Asche und Gestein des Vesuv heimgesucht wurde. Pompeji wurde wie einige andere Städte im Umkreis bei dem Vulkanausbruch verschüttet – und erst im 18. Jahrhundert wiedergefunden. Eine Welt, die sich öffnet, wenn man sich vorstellt, dass man an exakt derselben Stelle steht wie andere Menschen vor fast 2000 Jahren, in den Ruinen von Pompeji, auf Stein, der größtenteils konserviert und nie wieder verändert wurde. Continue Reading

Places

Pizza essen in Neapel

„Neapel sehen und sterben“ – das italienische Pendant zu Brügge. Und beinahe wäre das Sprichwort wahr geworden, wären wir nicht regelmäßig in letzter Sekunde den Vespas ausgewichen, die durch die weltbekannten, engen Gassen rasten, als wären sie auf dem Highway. Die Italiener sind ein bisschen verrückt – so viel steht fest. Aber sie sind auch das sympathischste verrückte Völkchen, das ich bisher kennengelernt habe. Laut, echt, entspannt. Neapel ist authentisch. Neapel – das ist Italien. 25 Grad, Mitte April. Mein erster und definitiv nicht letzter Besuch an dem Ort, an dem die Pizza erfunden wurde… Continue Reading

Minimalism

Wofür es sich lohnt, zu sparen

Ostsee Strand Süssau

An manchen Tagen habe ich keine Lust. An diesen Tagen fehlt mir der Antrieb, die Motivation und die Gelassenheit. Ich bin dünnhäutig, faul und kann mich, wenn ich mal ehrlich bin, selbst nicht leiden. An sich nicht so schlimm, wenn es mal so einen Tag gibt – aber manchmal, da werden diese Tage zu Wochen. Jeder Tag gleicht dann dem anderen, und obwohl nichts wirklich falsch ist, renne ich nur noch in meinem imaginären Hamsterrad in dem vergeblichen Versuch, mir selbst gerecht zu werden. Continue Reading