Unverpackt einkaufen ohne Unverpackt-Laden: Müllfreie Alternativen im Supermarkt und Co

Unverpackt einkaufen? Dieser “Zero Waste” Lifestyle ist doch nur was für Großstädter, in deren hippen Nachbarschaften diese neuen Unverpackt-Läden aus dem Boden schießen. Mitgebrachte Taschen und Dosen ohne zusätzlichen Verpackungsmüll nach Hause tragen ist eine öko-romantische Vorstellung – aber wie soll das gehen, wenn man gar keinen Unverpackt-Laden in der Nähe hat? Naja, eben überall anders. Auf A HUNGRY MIND erzähle ich euch regelmäßig von meinen Bemühungen, plastikreduziert zu leben. Meistens schwärme ich im gleichen Atemzug von einem meiner liebsten Unverpackt-Läden in Hamburg. Dass einige von euch (noch) keine so tollen Möglichkeiten haben, wird mir dabei immer wieder bewusst. Das ist schade, aber kein Grund, es nicht trotzdem an der einen oder anderen Stelle anzupacken! Auch ich kaufe oft in konventionellen Lebensmittelgeschäften ein – nicht nur, weil ich es nicht immer schaffe, meine Vorsätze einzuhalten, sondern auch, weil es dort müllfreie Alternativen gibt! Und deshalb kommt heute das Pendant zu meinen Erzählungen aus der verpackungsmüllfreien Oase. Wie kann man inmitten des Plastik-Wahnsinns in Supermarkt und Co trotzdem Verpackungsmüll vermeiden (oder wenigstens stark reduzieren)? Gute Verpackung, böse Verpackung? Grundsätzlich sind Produkte ganz ohne Verpackung natürlich immer die beste Lösung. Dass das aber nicht für jedes Produkt und an jedem Ort funktioniert, … Unverpackt einkaufen ohne Unverpackt-Laden: Müllfreie Alternativen im Supermarkt und Co weiterlesen